DATENSCHUTZ
Die Margarete Schnellecke-Stiftung (im Folgenden "Wir" oder "Uns") freut sich über Ihren Besuch unserer Internetseiten und über Ihr Interesse an unserer Organisation und Arbeit. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten bei der Nutzung unseres Online-Angebots ist uns sehr wichtig. Wir möchten Sie im nachfolgenden Text darüber informieren, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden.


Die Margarete Schnellecke-Stiftung respektiert Ihre Privatsphäre
Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die Sicherheit aller Geschäftsdaten ist uns ein wichtiges Anliegen, das wir in unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die bei Ihrem Besuch unserer Website, als Spender und Zuwender oder als Empfänger einer Zuwendung erhoben werden, vertraulich und nur gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

Verantwortlicher
Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Margarete Schnellecke-Stiftung; Ausnahmen werden in diesen Datenschutzhinweisen erläutert.

Unsere Kontaktdaten lauten wie folgt:

Margarete Schnellecke-Stiftung
Stellfelder Straße 39
38442 Wolfsburg

Tel.: 05361 / 301-602
Fax: 05361 / 301-609

E-Mail: stiftung@schnellecke.de

Eine gesetzliche Pflicht zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten besteht für die Margarete Schnellecke-Stiftung nicht. Bitte richten Sie sich mit Ihrem Anliegen rund um das Thema Datenschutz an die obigen Kontaktdaten.

Besucher unserer Website
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO):

- IP Adresse
- Datum und Uhrzeit der Anfrage
- Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
- Webseite, von der die Anforderung kommt (Browsertyp)
- Sprache und Version der Browsersoftware

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Allgemeine Kontaktaufnahme
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail, Telefon oder Brief, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Frage zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, also der Zweck der Speicherung entfallen ist.

Dienstleister, Kunden und Lieferanten
Die meisten unserer Dienstleister benennen uns einen ihrer Mitarbeiter als Ansprechpartner. Die Kontaktdaten dieser Ansprechpartner werden bei uns wie folgt verarbeitet:

- Namen
- Firma, Firmenadresse
- Funktion, Tätigkeit
- Telefonnummer, Faxnummer
- Anschrift

Zuwendungen durch unsere Stiftung an Dritte
Die Margarete Schnellecke-Stiftung möchte die Lebensbedingungen älterer Menschen im Raum Wolfsburg verbessern und ihnen zu mehr Würde und Selbständigkeit im Alltag verhelfen. Neben der Seniorenförderung ist die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen für einen besseren Start in ihr Leben ein erklärtes Ziel der Stiftung.

Mit Ihrem Antrag auf Förderung beginnt für Sie und für uns ein abgestimmter Prozess, der folgende Schritte beinhalten kann:

- Annahme und Erfassung Ihres Antrags
- Erste Inhaltliche Prüfungen
- Entscheidungsfindung bzgl. einer evtl. Förderentscheidung
- Verfolgung des Projektablaufes
- Dokumentation der Ergebnisse intern sowie vor den Finanzbehörden
- Dokumentation und Veröffentlichung im Rahmen der
  Öffentlichkeitsarbeit
- Prüfung des Verwendungsnachweises

Im Laufe dieses Prozesses stellen Sie uns Menschen vor, die in Ihrem Projekt eine Rolle ausüben. Diese Menschen können Mitarbeiter Ihrer Organisation, ehrenamtlich tätig oder von Ihnen beauftragte Dienstleister sein.

Um Ihren Förderantrag zu bearbeiten, speichern wir folgende Daten:

- Anrede + Titel
- Vorname, Nachname
- Telefon / Mobil / Fax-Nummerbr> - E-Mail-Adresse
- Anschrift
- Bankverbindung

Es erfolgt keine Verwendung für andere als den oben genannten Zwecken und keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte. Für geförderte Projekte ergibt sich aus § 147 der Abgabenordnung (AO) eine Nachweis- und Aufbewahrungspflicht für Dokumente, die in der Regel bis zu zehn Jahre beträgt. Danach werden personenbezogene Daten in unseren Unterlagen gelöscht. Bei Anträgen, die nicht zu einer konkreten Förderung führen, erfolgt die Löschung nach Versenden des Ablehnungsbescheids.

Gemäß den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) beträgt die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre, unter besonderen Umständen allerdings bis zu 30 Jahre.

Davon abweichend speichern wir Ihre Daten nur, wenn Sie uns die ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a DSGVO erteilt haben.

Spenden an unsere Stiftung
Die Margarete Schnellecke-Stiftung freut sich über Spenden und Zuwendungen, die es uns ermöglichen mehr zu helfen. Wenn Sie sich für eine Spende entscheiden, werden wir diesen Betrag für die Förderung unserer gemeinnützigen Zwecke oder für ein bestimmtes Projekt verwenden.

Nach Vollzug und Abwicklung der Spende, d.h. Gutschrift auf dem Konto der verarbeitenden Stelle und Ausstellung einer Zuwendungsbestätigung, werden die Daten gelöscht soweit diese nicht aus gesetzlichen Gründen vorgehalten werden müssen. Soweit der Nutzer eine Dauerspende gibt, bleiben die Daten solange gespeichert und werden solange verarbeitet, solange diese nicht widerrufen wird und zeitlich ausläuft und die Spende abgewickelt wurde.

Um Ihren Spende zu bearbeiten, speichern wir folgende Daten:

- Anrede + Titel
- Vorname, Nachname
- Anschrift
- Telefon / Mobil / Fax-Nummer
- E-Mail-Adresse

Datensicherheit
Alle Informationen, die Sie an uns übermitteln werden auf Servern innerhalb der europäischen Union gespeichert. Wir sichern unsere Webseite und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.

Keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten
Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in die Datenweitergabe eingewilligt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und /oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet.

Wir beauftragen jedoch externe Dienstleister mit Aufgaben wie Programmierung oder Datenhosting. Wir haben diese Dienstleister sorgfältig ausgewählt und überwachen sie regelmäßig, insbesondere ihren sorgsamen Umgang mit und die Absicherung der bei ihnen gespeicherten Daten. Sämtliche Dienstleister werden von uns zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben verpflichtet.

Ihre Rechte als Betroffener
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

- Recht auf Auskunft
- Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung oder Löschung
- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
- Recht auf Löschung
- Recht auf Unterrichtung
- Recht auf Datenübertragbarkeit
- Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
- Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
- Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Sollten Sie Fragen, Kommentare oder Anfragen bezüglich der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben, wenden Sie sich bitte ebenfalls an uns unter den oben angegebenen Kontaktdaten.